Afrikanische Goldkatze (pro- felis aurata)

IP-K InfoPool Katze
Die afrikanische Goldkatze bewohnt Wälder und Waldränder in Zentral-Afrika.

Sie ist ein nachtaktiver Einzelgänger, der die Tagesstunden in Baumwipfeln und -Höhlen verschläft. Sobald die Dämmerung einsetzt, macht sie sich auf die Suche nach Beute,  Reptilen, Vögel und kleine Säuger bis etwa zur Größe kleinerer Hirsche. Zumeist werden allerdings kleinere Beutetiere bis zu einem Körpergewicht von 300 Gramm erlegt.

Der Name weist auf eine häufige Fellfärbung hin, allerdings gibt es auch gräuliche, schwarze und getupfte Goldkatzen. Die afrikanische Goldkatze ist eine mittelgroße Katze,  die zwischen 90 und 140 cm
 Körperlänge erreicht. Hiervon entfallen bis zu 40 cm auf den Schwanz.

Das Verhalten dieser schönen Wildkatzen ist bisher kaum erforscht worden.


Lebensraum

Links zu weiteren Informationen:
Welt der Katzen



(C) 2002 Marcus Skupin
AfriCat